Angst vor Jobverlust durch Digitalisierung

Angst vor Jobverlust durch Digitalisierung

Der digitale Wandel und die Digitalisierung verändern unumstritten die Arbeitswelt. Die Angst vor Jobverlust durch Digitalisierung, weil zukünftig Maschinen oder künstliche Intelligenz die Arbeit von Menschen übernehmen könnten, wird dabei oft als angstreibendes Problem genannt. Wie eine aktuelle Umfrage unter Arbeitnehmern in Deutschland zeigt, sind in der Realität allerdings nur Wenige besorgt.

Mehrheit geht davon aus, dass ihre Arbeitskraft wichtig bleibt

Dies fand eine Umfrage von Respondi, im Auftrag des Video-Recruiting-Anbieters Viasto, heraus. Von den 1045 befragten Personen in ganz Deutschland geben vier von fünf (81%) an, dass sie kaum oder gar nicht besorgt seien, dass zukünftig Maschinen oder künstliche Intelligenz ihren Beruf ausführen. Die Angst vor Jobverlust durch Digitalisierung scheint demnach unbegründet. Nur knapp 4% der 18 bis 69-Jährigen sind sehr besorgt, 15% sind eher besorgt.

Digitalkompetenzen gewinnen an Bedeutung

Für die Befragten gewinnen Digitalkompetenzen zudem an Bedeutung. 95% der Teilnehmer geben an, dass die Digitalkompetenz für das heutige Arbeitsleben bedeutend ist. Ganze 96% sind davon überzeugt, dass digitale Fähigkeiten für die Zukunft absolut notwendig sein werden.

Trainings & Workshops von 6PAC Bricks

Auch wir sind davon überzeugt, dass digitale Kompetenzen der Mitarbeiter ein entscheidender Erfolgsfaktor für das Gelingen von Digitalprojekten sind. Gewohnte Arbeitsweisen müssen angepasst oder umgestellt, neue Denkweisen verinnerlicht und etabliert werden. Wir unterstützen Sie und Ihr Unternehmen auf diesen neuen Wegen mit Trainings, Schulungen und Workshops. Kontaktieren Sie uns, damit wir uns gemeinsam um die Digitalkompetenz Ihrer Mitarbeiter kümmern können.

© 6PAC Bricks GmbH
Friedensallee 120
22763 Hamburg

Up to date bleiben mit unseren Impulsen, interessiert an einem unserer nächsten Webcasts? Schreiben Sie uns und registrieren Sie sich jetzt!