Breakout Rooms in Microsoft Teams: Effiziente Zusammenarbeit in kleinen Gruppen

Ob Workshops, Brainstorming-Sessions oder Diskussionen in kleineren Arbeitsgruppen: Breakout Rooms sind ein tolles Feature, dass allen Microsoft Teams User*innen zur Verfügung steht. In den parallel zum eigentlichen Meeting stattfindenden Gruppen können alle Tools, wie z.B. das Whiteboard, der Chat oder das Teilen des Bildschirms, genutzt werden, um Besprechungen inklusiv und interaktiv zu gestalten. Dadurch lassen sich Gruppenarbeiten oder Nebendiskussionen unkompliziert in die Rückzugsräume auslagern. Wir zeigen dir in diesem Beitrag, wie du Breakout Rooms in Microsoft Teams einrichtest.

So richtest du Breakout Rooms ein

Der erste Schritt in Richtung Gruppenräume besteht darin, ein neues Meeting zu planen. Zu diesem „Haupt-Meeting“ werden dann alle Personen eingeladen, die später in Breakout Rooms aufgeteilt werden sollen.

Während des Meetings werden Breakout Rooms von den Organisator*innen, also den Personen, die das Haupt-Meeting erstellt haben, eingerichtet. Hierfür klickt man in der oberen Menüleiste auf Gruppenräume. Anschließend wird angegeben, wie viele Breakout Rooms erstellt werden und, ob die Teilnehmer*innen automatisch oder manuell auf die Gruppen aufgeteilt werden sollen.

Anschließend erscheinen die Gruppenräume in der rechten Seitenleiste und können ebenfalls dort verwaltet werden (z.B. umbenennen). Per Klick auf Teilnehmer zuweisen können die Beteiligten auf die Räume aufgeteilt werden, sofern vorher nicht die automatische Zuordnung ausgewählt wurde.

Die Breakout Rooms erscheinen nach der Einrichtung in der rechten Seitenleiste
Die Breakout Rooms erscheinen nach der Einrichtung in der rechten Seitenleiste

Über die Schaltfläche Chatroom öffnen werden die Teilnehmer*innen zum geeigneten Zeitpunkt dann in die Breakout Rooms aufgeteilt und werden automatisch darüber informiert. Klickt der/die Organisator*in wiederum auf Raum schließen kehren später alle User*innen wieder in den „Haupt-Raum“ zurück.

Mit Klick auf Raum öffnen werden die Teilnehmer*innen auf die Breakout Rooms aufgeteilt
Mit Klick auf Raum öffnen werden die Teilnehmer*innen auf die Breakout Rooms aufgeteilt

Bring mit Breakout Rooms mehr Interaktivität in deine Remote Meetings

Breakout Rooms eignen sich hervorragend, um für mehr Interaktivität und Effektivität in Remote Meetings zu sorgen. In vielen Anwendungsfällen ist es sinnvoll, ausgewählte Themen in einzelne Räume zu verlegen und in kleiner Runde fortzuführen. In einer großen Runde kommen häufig nicht alle zu Wort und es ist oft schwierig, die Meinung der einzelnen Teilnehmer zu hören und am aktiven Austausch zu beteiligen, als in kleineren Gruppen. Die verbesserte Zusammenarbeit und der Austausch in kleineren Gruppen macht den Unterschied für eine höhere Produktivität. Probiere Breakout Rooms in deinem nächsten Meeting aus und überzeuge dich selbst!

ERFOLGREICH IN DIE ZUKUNFT. MIT 6PAC BRICKS

Du möchtest mehr über zukunftsorientierte Arbeitskonzepte für dein Unternehmen erfahren oder benötigst Beratung, bei der Einrichtung des Digital WorkplaceDann kontaktiere uns! Gemeinsam analysieren wir deine Bedarfe und kümmern uns im Anschluss um die Umsetzung. Deine Vision wird unsere Mission.

© 6PAC Bricks GmbH
Friedensallee 120
22763 Hamburg

Up to date bleiben mit unseren Impulsen, interessiert an einem unserer nächsten Webcasts? Schreiben Sie uns und registrieren Sie sich jetzt!